All for Joomla All for Webmasters

MedJV

SmartVia

Therapie mit System

Der demografische Wandel zeigt, dass unsere Bevölkerung immer älter wird. Der heute schon hohe Bedarf an geriatrischer Behandlung wird daher weiter steigen, gleichzeitig aber schwinden die therapeutischen und finanziellen Ressourcen für eine gute Versorgung. Die Wiederherstellung langfristiger und größtmöglicher Selbstständigkeit sowie Mobilität von älteren Menschen ist Kern einer jeden Versorgung. Dieser Herausforderung kann daher nur mit einer Steigerung der Qualität, nicht der Quantität begegnet werden. Effizienz, Effektivität und Nachhaltigkeit von Therapie sind dabei die Steuergrößen, welche es zu regulieren gilt.

Das Resultat – der Gesundheitszustand des Patienten – ist das Maß, mit dem medizinisch-therapeutische Qualität über alle Sektoren hinweg bewertet werden muss.

 

Vor diesem Hintergrund haben wir in Kooperation mit unserem Partner, der inoges AG, ein assistives System zur Bewegungsanalyse entwickelt, das im therapeutischen Alltag Einzug halten und zur Gesundheitsförderung beitragen soll.

Smarte Wege in der geriatrischen und orthopädischen Versorgung

Wie gesund ein Mensch ist, zeigt sich folglich in seiner Bewegungsdynamik. Bei einem orthopädisch oder geriatrisch erkrankten Menschen geben etablierte Assessmentverfahren Aufschluss über den Zustand eines Patienten. Erfasst werden dabei einzelne Parameter wie Schrittdauer und Schrittfrequenz.

Mit SmartVia ist es uns gelungen, die Bewegung eines Patienten mittels textilintegrierter Sensorik in ihrer Ganzheit zu erfassen. Einzelne Bewegungsparameter des unteren Bewegungsapparates werden in vielfältigen Relationen zueinander gesetzt und geben Auskunft über Symmetrie, Regularität und Harmonie von Bewegung. Diese Größen erlauben eine ganzheitliche, objektive Bewertung des Gesundheitszustands des Patienten und unterstützen Ärzte und Therapeuten in ihrer täglichen Arbeit.

SmartVia ist eine simple Anwendung, die ohne Mehraufwand in den Therapieprozess integriert werden kann und alle Beteiligten – Patient, Arzt, Therapeut und Kostenträger – objektiv und zielführend über Fortschritte im Behandlungsverlauf informiert und damit eine wertvolle Entscheidungsgrundlage bildet für die weitere Nachsorge.

Zukünftig soll SmartVia außerdem der Erfassung von Therapieleistung und -ergebnissen dienen und dadurch ebenfalls zu einer Grundlage für effektivere Behandlungsmodelle beitragen, weil sich die Therapie immer mehr an den Bedürfnissen des Einzelnen orientiert und nicht mehr nur an den Strukturvorgaben der Kostenträger. Der Nachweis von objektiv erfolgreichen Ergebnissen gibt uns damit auch die Möglichkeit, über innovative und qualitätsorientierte Vergütungsmodelle mit Kostenträgern zu diskutieren.

SmartVia im Einsatz

salvea, ein Verbund von hochmodernen Reha-Zentren und Dachmarke der inoges AG, hat SmartVia bereits in folgenden Betriebstätten im operativen Einsatz:

– salvea, Duisburg-Homberg
– salvea allround sports, Kleve
– salvea Gesundheitszentrum, Krefeld
– salvea, Meerbusch-Lank