All for Joomla All for Webmasters

SwimSmart

SwimSmart

Was ist SwimSmart?

SwimSmart ist ein Projekt, das in Zusammenarbeit der Humotion GmbH mit der BeSB GmbH und der Uni Hamburg umgesetzt wurde. Während dieses Projektes wurde an einer Technologie zur Aufnahme von Inertialdaten von Schwimmern gearbeitet.

Wie funktioniert SwimSmart?

Im Lumbalbereich des Schwimmers wurde der Sensor – entwickelt von der Humotion GmbH – positioniert. So wurden, während der Ausführung des Tests, in verschiedenen Schwimmstilen, genaue Daten zu dem Beschleunigungs-Zeit-Verlauf des Körperschwerpunktes aufgezeichnet.

Welche Informationen können der Analyse der, durch den Sensor aufgezeichneten, Inertialdaten entnommen werden?

  • Schwimmstil
  • Anzahl der Bahnen
  • Anzahl der Wenden
  • Anzahl der Züge
  • Dauer pro Zug
  • Frequenz der Züge

Welche Funktion hat die Sonifikation?

Die durch die BeSB durchgeführte Sonifikation der erfassten Daten ermöglicht ein Echtzeit-Audio-Feedback. Dies erfolgt durch die Vertonung der Bewegungen des Testschwimmers. Dem Schwimmer wird somit die Möglichkeit gegeben, seine Bewegungsart direkt während des Trainings anzupassen. Den wissenschaftlichen Hintergrund zu Parametern, die für Profisportler relevant sind, lieferten uns die Sportwissenschaftler der Uni Hamburg.

Aktueller Stand dieses Projektes

Das Ergebnis dieses Projektes ist der Prototyp eines Sensors, der die Quantität und Qualität von Schwimmanalysen umfassend steigern soll. Erste Erfolge hatten wir bei der Integration von Bluetooth, um die Daten in Echtzeit an einen Empfänger außerhalb des Beckens zu senden. Weiterführend wird an dem Einsatz von Magnetschranken gearbeitet, die im Becken positioniert werden um durch Datenanalyse exakte Schwimmzeiten mit Zwischenzeiten zu erhalten.

Eine Perspektive dieser Technologie könnte der Einsatz in der Unterstützung bei der Wettkampfvorbereitung von Triathleten sein.

Möchten Sie mehr über das SwimSmart Projekt erfahren? Kontaktieren Sie uns.